13. Auflage vom Ostercappelner Weihnachtsmarkt war wieder ein voller Erfolg.

Mit mehr, als den erwarteten Besucherzahlen, konnte man am 3. Adventswochenende einen wunderbareren Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz an der Lambertikirche erleben.Ein Erfolgsgeheimnis ist dabei ohne Zweifel die Mischung aus Buden, die von örtlichen Gruppen, Privatleuten und ausgewählten gewerblichen Ausstellern betrieben werden.
Wie die örtliche Kolpingsfamilie, die einmal mehr eine Tombola mit vielen kleinen und einigen großen Sachpreisen veranstaltete. Und mit dem Erlös die Arbeit von Schwester Sigmunda in Quito unterstützt. Große Beliebtheit galt auch den Waffeln, die vom Kindergarten St. Lambertus und die Kartoffelpuffer die vom Arche-Noah Kindergarten angeboten wurden. Ausserdem gab es an vielen Ständen eine unzählige Auswahl an Schmuck, Gebastelten und weiteren selbst hergestellten Leckereien.
Dass das Weihnachtsmarktteam, welches sich aus Kolpingsfamilie, Verschönerungsverein und “Starkem Dorf” zusammen setzt, einen heißen Draht zu Petrus hat, bewies das Wetter am Sonntag. Bei Temperaturen um 3°, keinem Wind und nur einem kurzen Schauer am Nachmittag schmeckte der von Kolping und Verschönerungsverein angebotene Glühwein besonders gut.
Das sprichwörtliche „Salz in der Suppe“ war dann das Bühnenprogramm. Die Eröffnung wurde umrahmt von einem Auftritt der Jüngsten aus dem Kindergarten „Arche Noah“. Sie trugen Weihnachtslieder vor, und es war ihnen anzumerken, dass sie sich lange auf den Auftritt vorbereitet hatten, denn sie waren mit leuchtenden Augen und viel kindlicher Begeisterung dabei. Gefolgt wurde die Gruppe durch den Kinderchor der „Grundschule am Wiehengebirge“ und im Anschluss daran trat der Bohmter Bläserchor vor das Publikum. Es folgten noch eine Vorführung des Kindergartens St. Lambertus und ein Auftritt des Posaunenchors Ostercappeln. Mit Trompetenspiel vom Balkon klang der Tag schließlich stimmungsvoll, festlich aus.
Das Team bedankt sich noch einmal bei den unzähligen Besuchern, bei den Ausstellern und ganz besonders bei den zahlreichen freiwilligen Helfern, welche beim Auf- und Abbau mitgeholfen haben.
Ein weiterer Dank gilt den Partnern aus Ostercappeln: die Fa. Holzbauart Westerhaus, das Autozentrum Ostercappeln, die Wittekind- und die Löwenapotheke, Massivholzmöbel Scholtissek, Gasthaus Wortmann, Kosmetikstudio Sander-Mehl, Metallbau Heidacker, der Schlemmergrill und die Fa. Ostmann Fahrzeugbau, welche auch in diesem Jahr wieder unseren Markt finanziell unterstützten. Ohne diese Unterstützung wäre ein Markt in diesem Umfang nicht möglich.
Weiterhin ein Dank den Firmen der WOK, welche durch das Schalten ihrer Werbung unsere Berichterstattung ermöglichen.

Vielen Dank und auf Wiedersehen, am 16.12.2018.
das Weihnachtsmarktteam

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kalender

Januar 2018
M D M D F S S
« Dez    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031