Monats-Archive: Dezember 2012

8. Auflage vom Ostercappelner Weihnachtsmarkt war wieder ein voller Erfolg.

Mit neuem Besucherrekord und einer nie zuvor dagewesener Anzahl an Buden und Ständen (35 an der Zahl) konnte man am 3. Adventswochenende einen wunderbareren Weihnachtsmarkt erleben.
Ein Erfolgsgeheimnis ist dabei ohne Zweifel die Mischung aus Buden, die von örtlichen Gruppen, Privatleuten und ausgewählten gewerblichen Ausstellern betrieben werden.

Wie die örtliche Kolpingsfamilie, die einmal mehr eine Tombola mit vielen kleinen und einigen großen Sachpreisen veranstaltete. Und mit dem Reinerlös von 1000 € erneut die Arbeit von Schwester Sigmunda in Quito unterstützt.
Ein weiteres Beispiel sind die Ehrenamtlichen von JIM, viele wussten vorher gar nicht um die Backkünste der Jugendlichen. Die Weihnachtsplätzchen, die von ihnen angeboten wurden, erfreuten sich deshalb großer Beliebtheit. Gleiches galt für die Waffeln, die vom Kindergarten St. Lambertus und die Kartoffelpuffer die vom Arche-Noah Kindergarten angeboten wurden.
Ausserdem gab es an vielen Ständen eine unzählige Auswahl an Schmuck, Gebastelten und weiteren selbst hergestellten Leckereien.

Dass das Weihnachtsmarktteam, welches sich aus Kolpingsfamilie, Verschönerungsverein und “Starkem Dorf” zusammen setzt, einen heißen Draht zu Petrus hat, bewies das Wetter am Sonntag. Bei Temperaturen um 7°, keinem Wind und nur kurzem Nieselregen schmeckte der von Kolping und Verschönerungsverein angebotene Glühwein besonders gut.

Das sprichwörtliche „Salz in der Suppe“ war dann das Bühnenprogramm. Die Eröffnung wurde umrahmt von einem Auftritt der Jüngsten aus dem Kindergarten „Arche Noah“. Sie trugen Weihnachtslieder vor, und es war ihnen anzumerken, dass sie sich lange auf den Auftritt vorbereitet hatten, denn sie waren mit leuchtenden Augen und viel kindlicher Begeisterung dabei.
Gefolgt wurde die Gruppe durch den erstmals auftretenden Gospelchor der Christengemeinde El-Roi, welcher das Publikum mit englischen Weihnachtsklängen unterhielt.
Des Weiteren traten der Kinderchor der örtlichen Grundschule und im Anschluss daran der Bohmter Bläserchor vor das Publikum. Es folgte eine Vorführung des Kindergartens St. Lambertus, eine Tanzvorführung einer Tanzgruppe der Paulusgemeinde und ein Auftritt des Posaunenchors Ostercappeln.Mit Trompetenspiel vom Turm der Lambertikirche klang der Tag schließlich stimmungsvoll festlich aus.

Das Team bedankt sich noch einmal bei den unzähligen Besuchern, bei den Ausstellern und ganz besonders bei den zahlreichen freiwilligen Helfern, welche beim Auf- und Abbau mitgeholfen haben.
Ein weiterer Dank gilt den Partnern aus Ostercappeln: Fa. Holzbauart Westerhaus, Metallbau Tiemann-Immen, Massivholzmöbel Scholtissek, Metallkonstruktion Heidacker, Mobilfriseurin Nicole Bergmann, Fa. Ostmann Fahrzeugbau und dem Autozentrum Ostercappeln, sowie den Stadtwerken Osnabrück, welche auch in diesem Jahr wieder unseren Markt finanziell unterstützten. Sowie den Firmen der WOK, welche durch das Schalten ihrer Werbung unsere Berichterstattung ermöglichen.

Bilder vom Weihnachtsmarkt sind >>hier<< zu finden.
Vielen Dank und auf Wiedersehen im nächsten Jahr,
das Weihnachtsmarktteam

In wenigen Tagen startet nun unser Weihnachtsmarkt.
Die Planungen sind größtenteils abgeschlossen und der große Tag kann kommen.

Aufgrund der Größe vom Weihnachtsmarkt beginnen die Vorbereitung bereits am Freitag, den 14.12.2012.
Ab Freitag Nachmittag kann es bereits zu Verkehrsbehinderungen rund um den Kirchplatz kommen.

Ab Freitag Abend ist der Kirchplatz für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Kalender

Dezember 2012
M D M D F S S
« Nov   Jul »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31